Philipp Langer

Philipp Langer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIFIS. Er ist seit Ende 2017 am IAQ tätig und hat in verschiedenen Projekten zur Arbeitsmarktpolitik mitgearbeitet. Neben seiner Beschäftigung im DIFIS ist er Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung und Mitglied des Promotionskollegs „Die Politische Ökonomie der Ungleichheit“ an der Universität Duisburg-Essen. In seinem Promotionsprojekt befasst er sich mit den Wirkungen von Arbeitsförderung auf die soziale Teilhabe von langzeiterwerbslosen Personen.