Veranstaltung

Brown-Bag-Reihe "Alterssicherung - sozialethische Perspektiven"

15.05.2023 - 23.05.2023

Das Thema Alterssicherung ist in den letzten Jahren zu einer Schlüsselfrage der politischen Diskussion geworden und hat eine wichtige symbolische Bedeutung im Streit um Leistungsfähigkeit und Legitimationsgrundlagen des Sozialstaates erlangt. Entsprechend umkämpft und normativ hoch aufgeladen gestaltet sich die gegenwärtige Debattenlage bei gleichzeitig wachsender Skepsis an der gerechten Ausgestaltung der Alterssicherung und Zweifeln an ihrer Zukunftssicherheit. Wie unter einem Brennglas treten die Symptome einer seit Jahrzehnten immer wieder diagnostizierten „Krise der sozialen Sicherungssysteme“ heute im sozialpolitischen Feld der Alterssicherung hervor.

Der Diskurs um die Alterssicherung wird – unterfüttert von einer kaum zu überschauenden Vielzahl sozialwissenschaftlicher Studien – meist unter ökonomischen Vorzeichen geführt: Die Frage nach der finanziellen Absicherung im Alter sowie die unterschiedlichen Einschätzungen zur Finanzierbarkeit von Alterssicherungssystemen bilden einen entscheidenden Faktor für den gesellschaftlichen und politischen Diskurs sowie für das gesetzgeberische Handeln. Der notwendige gesellschaftliche Aushandlungsprozess für eine solidarische und gerechte Alterssicherung droht dann jedoch eng geführt zu werden auf eine stark von instrumentellen Fragen geprägte Diskussion der Rentensicherung.

In dieser interdisziplinär reichhaltigen Debattenlage möchte die Sozialethik mit dem 63. Band des Jahrbuchs für Christliche Sozialwissenschaften zu einer explorativen, normativ angeleiteten Perspektiverweiterung einen substanziellen Beitrag leisten: Was soll gesichert werden im Alter? Was sind die normativen Tiefenstrukturen in der Alterssicherung? Welche ethischen Orientierungsangebote und -konzepte können für die Alterssicherung angeboten werden?

Diese und weitere Fragen möchten wir im Rahmen einer DIFIS-Brown-Bag-Reihe in 3 Terminen auf Grundlage eingereichter Beiträge zum Jahrbuch erörtern. Wir laden Sie herzlich ein, mit den Autoren sowie weiteren ausgesuchten Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zur sozialethischen Perspektive der Alterssicherung zu diskutieren.

Montag, 15. Mai 2023 – 18:00 bis 19:30 Uhr – digital
Prof. Dr. Hermann-Josef Große Kracht (TU Darmstadt): „Alterssicherung auf 'gut katholisch'. Eine Säule des deutschen Sozialversicherungsstaates und ihre unterschätzten Potenziale“
Kommentiert durch: Prof. Dr. Frank Nullmeier (Universität Bremen)

Dienstag, 16. Mai 2023 – 18:00 bis 19:30 Uhr – digital
Prof. Dr. Christof Mandry (Goethe-Universität Frankfurt am Main): „Altern als normativer Erwartungsraum. Kulturelle Spurensuche in sozialethischer Absicht“
Kommentiert durch: Prof. Dr. Ute Klammer (Universität Duisburg-Essen)
 
Dienstag, 23. Mai 2023 – 18:00 bis 19:30 Uhr – digital    
Prof. Dr. Christian Spieß (Katholische Privat-Universität Linz): „Alterssicherung. Sozialethische Analysen“
Kommentiert durch: Prof. Dr. Cornelius Torp (Universität Bremen)

Die Termine der Brown-Bag-Reihe finden online via Zoom statt. Bei Interesse an der Veranstaltung können Sie sich gerne an Dr. Rebecca Schrader (rebecca.schrader@difis.org) wenden.

zurück zur Übersicht